0221/6503270

Sie erreichen uns täglich
Montags bis Freitags
von 08:30 - 18:00 Uhr.

Welches Messesystem ist für Ihren Unternehmensauftritt am besten geeignet?

Wenn Sie darüber nachdenken sich einen Messestand anzuschaffen welcher nicht zwingend durch einen Messebauer auf- und abgebaut werden muss, so empfehlen wir eindeutig, sich für ein modulares Messesystem zu entscheiden. Dank des Baukastenprinzips modularer Messestände können Sie Ihren Messestand jederzeit erweitern bzw. zurückbauen.

 

Wir haben drei verschiedene modulare Systeme im Portfolio: LUMIN8, EXPOMOVE und EXPOMADE.

 

Was brauchen Sie alles für eine Messestand?

Das lässt sich nicht pauschal beantworten, vielmehr kommt es auf Ihren Bedarf bzw. Einsatzzweck an. Grundsätzliche Fragen, auf die wir Sie hin beraten und mit unseren Systemen Lösungen erarbeiten sind:

- Was bzw. wie möchten Sie Ihr Unternehmen präsentieren?

- Benötigen sie Stauraum, möchten Sie digitale Elemente (TV, Tablet, PC, VR) einbinden.

- Größe und Funktion des Messetands?

 

Was kostet ein Messestand?

Die Kosten richten sich immer nach der Standgröße und den jeweiligen Elementen die man einbinden möchte, bzw. natürlich auch nach dem jeweiligen Wunschsystem. Gerne lassen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zukommen.

 

Welche Größen gibt es?

Aufgrund der modularen Bauweise unserer Systeme sind sie völlig frei und variabel, welche Größe sie bedienen möchten. Auch in der Formsprache können wir ihnen klassisch 90 oder 180 Grad Systeme bieten (LUMNI8 oder EXPOMADE). Möchten Sie es eher dynamisch bzw. möchten Sie klare Formen brechen, dann sind Sie mit unserem EXPOmove bestens bedient.

 

Wer baut meinen Messestand auf und ab?

Unsere drei Messesysteme sind prinzipiell von jedermann auf- und abbaubar bzw. sind aufgrund der ausgereiften Verpackungskonzepte PWK-kompatibel (bis zu einer Größe von ca. 12 qm).

Wir bieten Ihnen aber natürlich auch den Service Ihren Stand auf- und abzubauen, diesen einzulagern und zu warten bzw. diesen auch zu versenden.

 

Wie kann mein Messestand attraktiv gestaltet werden?

Unsere Kunde arbeiten immer noch mit Grafikern oder einer Agentur zusammen. Natürlich geben wir in der Zusammenarbeit unsere jahrelangen Erfahrungswerte weiter.

 

Bei allen Systemen ist zunächst einmal der generelle Rat mit vollflächigen Motiven und Farben zu arbeiten. Weiß ist naturgemäß eine sehr edle und hochwertige Farbe mit positiver Anmutung, diese birgt aber die Gefahr, dass die Drucke schnell verschmutzen und nach kurzem Einsatz schon erneuert werden müssen. Zudem ist auf zu viel Text zu verzichten, vielmehr sollte mit einzelnen Headlines bzw. Slogans gearbeitet werden.

 

Zurück