Modulare Messestände: Nachhaltiger Auftritt für LIMBUA

Bianca Schillinger
Von Bianca Schillinger am 15.12.2021 16:54:24
Blog_Beitragsbild_limbua_1

Ein indivdiueller Messestand für eine besondere Marke

Interview • Lesezeit: 4 Min.

Strahlende Grafiken, natürlicher Look und leckere Kostproben: Der Messestand von LIMBUA auf der Anuga 2021 zog alle Blicke auf sich. Doch nicht alles ist auf den ersten Blick zu sehen: Der modulare Messestand wurde individuell gefertigt und passt sich allen Standgrößen und Standanforderungen an. Marketing Managerin Doortje Maillard nimmt uns mit zu einem kleinen Rundgang.

 

Doortje Maillard von LimbuaDoortje Maillard ist Marketing Managerin bei LIMBUA. LIMBUA ist heute ein weltweit führender Bio-Macadamia-Produzent und seit jeher Pionier für den Anbau von Bio-Macadamia-Nüssen mit Kleinbauern. Das deutsch-kenianische Unternehmen sieht sich dabei als Bindeglied zwischen Kleinbauern in Afrika und anspruchsvollen Qualitätskunden in aller Welt.

 

 


Liebe Frau Maillard, können Sie uns Ihr Unternehmen kurz vorstellen und erklären, woher der Name kommt?

„LIMBUA“ ist Swahili und heißt übersetzt „Gute Ernte“. Swahili wird in Teilen von Afrika, wie in Kenia gesprochen. Und hier ist auch der Standort, an dem in Zusammenarbeit mit inzwischen über 6000 Kleinbauern unsere Qualitäts-Bio-Macadamia produziert werden.
In den Manufakturen arbeiten mittlerweile über 700 Mitarbeitende, davon zum Großteil Frauen. Wir erhalten bewusst die Wertschöpfungskette vor Ort, dass die Menschen keine Landflucht betreiben müssen und so größtmöglich von unseren Bio-Macadamia profitieren.


Mehr modulare Messestände entdecken!


Wieso setzen Sie in Zeiten der Digitalisierung noch auf Messebesuche?

LIMBUA geht es um die Menschen: Um die Menschen in Afrika und die Menschen hier in Europa und anderen Teilen der Welt. Die Brücke dazwischen schlägt unser Produkt. Doch Macadamia-Nüsse muss man probieren! Man muss sie riechen, schmecken und anfassen. In den letzten Tagen hier auf der Anuga haben wir wieder gemerkt, wie viel besser wir in persönlichen Gesprächen auch unsere Geschichte und unsere Werte näherbringen können.


Wir nehmen Sie mit zum schnellen Rundgang! So sah LIMBUAs modularer Messestand auf der Anuga 2021 aus:
Limbua Messestand auf der Anuga

 


Mit was für einem Messestand stehen Sie heute hier? Können Sie uns kurz einen Überblick geben?

Unser Messestand ist eine Mischung aus einem modularen, wieder verwendbaren Konzeptstand und einem Individualbau. Uns war wichtig, dass wir auch organische, natürliche Materialen im Design aufgreifen, da das unsere Marke besonders gut widerspiegelt. Standardmäßig sind allerdings Elemente wie das Holzregal und die hölzerne Thekenplatte nicht dabei. Außerdem war es uns wichtig, dass wir den Messestand wiederverwenden und zum Beispiel die Drucke austauschen können.

Um unsere Bio-Macadamia in Szene zu setzen, haben wir natürlich Regalbretter integriert. Um die Vorräte und zusätzliches Equipment zu lagern haben wir uns außerdem für eine Kabine entschieden.

LUMIN8-Wände sind eigentlich komplett hinterleuchtet. Wir wollten allerdings eine Mischung aus LED-Rahmen und nicht hinterleuchteten Wänden, um so für Fernwirkung zu sorgen und trotzdem eine warme, gemütliche Stimmung zu schaffen. So ist das Logo beispielsweise hinterleuchtet und strahlt unsere Botschaft in die Messehalle und lockt so die Besucher schon von Weitem an unseren Stand.

Mit 7 Fragen zum richtigen Messestand


Was waren Ihre besonderen Herausforderungen bei diesem Stand?

Unsere Herausforderung war, einen Messestand zu finden, der zu uns und unseren Werten passt. Aus technischer Sicht war uns wichtig, dass wir ihn wiederverwenden können und die Materialien nicht entsorgen müssen danach. Außerdem war es wichtig, dass wir den Stand, ähnlich wie bei einem Baukasten-System, je nach Messe planen können.

Wir haben heute einen recht kleinen Stand hier auf der Anuga, aber schon bei der nächsten Messe, der Biofach, werden wir einen um die 30m² haben. Das heißt wir brauchen einen modularen Messestand, der sich unseren Bedürfnissen anpasst. Wenn die Messe größer ist, müssen wir Elemente hinzufügen können und wenn sie kleiner ist, möchten wir variabel wieder welche entfernen können. Dafür müssen alle Einzelteile miteinander harmonieren und frei kombinierbar sein.

Gleichzeitig wollten wir aber eben nicht „nur“ einen reinen Systemstand, sondern auch individuelle Wünsche und Designs einbringen. Darum hat LA CONCEPT eine Sonderlösung für uns kreiert. Zu diesen Sonderelementen gehört zum Beispiel die schöne Holzwand mit den Regalbrettern und der Blumendekoration.

Der modulare Messestand von Limbua auf der Anuga

 


Haben Sie Tipps für andere Aussteller?

Unsere Empfehlung für andere Aussteller: Mehr ist nicht immer mehr! In dem Sinne, dass es wenig Sinn macht, beeindruckende Stände zu bauen, die nach einem Einsatz mit der Planierraupe plattgefahren und entsorgt werden. Das finden wir von LIMBUA sehr schade. Darum ist mein Tipp an alle Aussteller: Es gibt wirklich geniale und zugleich schöne Lösungen für nachhaltige, modulare Messestände, bei denen auch individuelle Designs berücksichtigt werden. Unsere nachhaltige, individuelle Messestandlösung haben wir bei LA CONCEPT gefunden.

 

Vielen Dank Frau Maillard für dieses spannende Interview!

  

Sie möchten auch so einen wandlungsfähigen modularen Messestand wie LIMBUA? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Noch mehr individuelle Messestände und kreative Designs finden Sie in unserer Galerie:

Mehr modulare Messestände entdecken!

LA CONCEPT wünscht viel Spaß beim Lesen!

 

Sie interessieren sich für einen zukunftsfähigen HR-Messestand? 

Wir beraten Sie gerne!