Glücksrad war gestern! Unsere Top 5 Messestand-Aktionen

Christiane Baumert
Von Christiane Baumert am 18.07.2018 10:18:30
Unsere Top 5 Aktionen am Messestand

Ein Messestand ist für die meisten Unternehmen eine große Investition, sowohl zeit- als auch budgettechnisch. Damit sich der ganze Aufwand schlussendlich lohnt, müssen die Messebesucher aktiviert und begeistert werden. Messen sind die ideale Plattformen, um das Unternehmen und seine Produkte persönlich vorzustellen und Neukunden zu gewinnen. Voraussetzung bleibt allerdings, das man es schafft, die Messeteilnehmer an den eigenen Stand zu locken. 

Und das ist eine große Herausforderung, denn große Messehallen, unzählige ähnliche Messeauftritte und die Fülle der Eindrücke überfordern viele Besucher. An jedem Stand werden Plakate, Broschüren, Flyer, Giveaways und Gewinnspiele geboten. Wie also fällt man in der Masse auf? Klassiker wie Kugelschreiber, Gummibärchen und ein Glücksrad sind wirklich von gestern! Wohl kaum ein Messebesucher lässt sich noch von solchen Angeboten an den Stand locken, und wir können es ihm nicht verübeln. Damit Sie auf der nächsten Messe nicht alleine dastehen, haben wir die 5 trendigsten Messestand-Aktionen für Sie zusammengestellt. Wenn Sie eine Beratung durch unseren Digital Experten wünschen, können Sie uns hier kontaktieren.


 Die 5 besten Aktionen am Messestand

 Fotobooth 

FRIYA Fotobooth Glow 2018Früher fand man sie in jedem Einkaufszentrum, mittlerweile sind sie der große Renner auf Hochzeiten, Firmenfeiern und Messen: Fotokabinen oder Fotobooths. Heutzutage muss sich allerdings niemand mehr in enge Kabinen zwängen, denn die Kamera-Boxen inklusive Bildschirm sind mobil und werden einfach vor einer Fotowand aufgebaut. Messebesucher können sich nun – mit lustigen Gadgets wie Kostümen, Schildern und falschen Bärten bewaffnet – in Positur werfen und in 3, 2, 1 – Klick! – Ihre Werbebotschaft verbreiten und ein lustiges Foto-Andenken mit nach Hause nehmen. Durch die offene Gestaltung der „Kabine“ erregt die Foto-Aktion ganz automatisch die Aufmerksamkeit vorbeigehender Besucher. Fernwirkung erzielen Bildschirme, die auf das Angebot aufmerksam machen. Für Sie bedeutet so eine Fotobox vor allem viel Werbefläche: prominent auf der Fotowand, verspielt in Form von Gadgets und natürlich auf dem fertigen Foto-Ausdruck.

 

Selfie-Wand

FRIYA Fotobooth Glow 2018

Das Selfie regiert die (Online-)Welt – das sollten Sie sich zu Nutze machen! Mit einer Selfie-Wand lassen Sie Besucher selbst in Aktion treten und locken sie erfolgreich auf Ihren Messestand. Alles was Sie dazu benötigen ist eine ansprechend bedruckte Messewand, beispielsweise mit einem lustigen Spruch oder einem schönen Design. In Verbindung mit einem Gewinnspiel („Poste dein Selfie mit unserem Hashtag und gewinne ein Gratis-Paket unserer Produkte") ist Ihnen die Aufmerksamkeit der Messebesucher sicher. Selbst wenn danach nicht immer eine fruchtbare Interaktion mit Ihrem Messeteam zustande kommt: Ihre Werbung haben Sie erfolgreich und kostengünstig auf zahllosen Social-Media-Profilen platziert.

 

Virtual Reality

Virtual Reality im Messeeinsatz

Rundgänge durch Ihren Standort, Einblicke in Arbeitsabläufe und die Produktion – bisher nur am Tag der offenen Tür und auf der Unternehmens-Homepage möglich. Mithilfe von Virtual-Reality-Brillen können Sie interessierte Besucher nun ganz einfach vom Messestand aus durch Ihr Unternehmen führen. Die entsprechende Technik entwickelt sich stetig weiter und auch das Erstellen von VR-Content wird immer einfacher und kostengünstiger. Wem das zu viel technischer Aufwand ist, der kann auf Cardboardbrillen zurückgreifen. In Verbindung mit den Smartphones der Messebesucher werden diese im Handumdrehen zur DIY-VR-Brille. So gibt es am Messestand auch kein großes Schlange stehen, weil alle VR-Brillen in Benutzung sind. Und das Beste: Die Papp-Brillen stellen ein perfektes Werbemittel dar, das einen tatsächlichen Mehrwert für den Kunden bietet.

 

Augmented Reality

Augmented Reality, kurz AR genannt, klingt immer noch ein wenig nach Science-Fiction. In der Messe-Realität bedeutet AR, dass Besuchern entweder durch ihr eigenes Smartphone oder über im Stand integrierte Bildschirme Texte, Animationen oder Videos angezeigt werden, die in die reale Umgebung eingebunden sind. Ein Beispiel: Laufen Sie an einem AR-Bildschirm vorbei, sehen Sie sich darauf wie in einem Spiegel. Zusätzlich erscheinen um Sie herum z.B. Sprechblasen, lustige Animationen oder Informationen zum Unternehmens-Produkt, das sie gerade in der Hand halten. Die entstandenen Bilder lassen sich per Knopfdruck vom Besucher ausdrucken – so vereinen diese AR-Bildschirme die Eigenschaften von Fotobooths mit fortschrittlichster digitaler Interaktion. Und sorgen so für staunende Kunden und bleibende Eindrücke!

 

Multitouch-Screens

Multitouch-Screens, meist eingelassen in Tische, sind wahrere Besuchermagnete. Sie erlauben es, dass mehrere Besucher zeitglich mit ihnen in Aktion treten und Spiele spielen, Präsentationen anschauen oder sich durch die Produkte des Unternehmens klicken. Dabei ist „klicken“ nicht ganz richtig, denn auf diesen Tischen wird gewischt und getippt wie auf einem Smartphone. Sie funktionieren also intuitiv, sodass jeder Besucher, ganz egal welchen Alters, sofort Spaß an ihnen hat. Verbunden mit Social-Media-Kanälen und passenden Gewinnspielen generieren die Tische neben Kunden-Interaktion auch Reichweite und neue Kontakte.


Jetzt von unserem Digital-Experten beraten lassen!


Wenn Sie gerne mehr zu den einzelnen Aktionen am Messestand erfahren möchten oder unsicher sind, welche davon am besten zu Ihrem Unternehmen passt, melden Sie sich gerne bei uns! Falls Sie weitere Informationen rund um das Thema Ideen für Ihren nächsten Messeauftritt suchen, können Sie hier mehr erfahren.

LA CONCEPT wünscht viel Spaß beim Lesen! 

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen gerne!