WindScape-ein aufschlussreiches Interview mit Jürgen Holz

Interview Jürgen Holz

WindScape ist die neuste Produktinnovation von OCTANORM.

Ein aufschlussreiches Interview mit Jürgen Holz: Das aufblasbare System lässt sich innerhalb weniger Minuten werkzeuglos montieren. Nur mit Hilfe eines Kompressors werden die Systeme wie Wände, Deckenhänger bis hin zu kompletten Insellösungen montiert. Alle Displays müssen nur einmalig mit Luft befüllt werden und halten mindestens neunTage ohne jeglichen Druckverlust.

Was macht WindScape als Weltneuheit so einzigartig?

 

Die Einzigartigkeit dieser Weltneuheit liegt in der extrem kurzen Aufbauzeit. Eine klassisch gebogene Rückwand ist in weniger als 2 Minuten aufgeblasen!

Wie unterscheidet sich WindScape hinsichtlich Gewicht und Volumen zu bestehenden Systemen?

 

Luftgefüllte Systeme sind extrem leicht! Die klassische Rückwand wiegt nur 4kg. Das Transportvolumen ist sehr überzeugend – verstaut in einem handgepäckfähigem Trolley ist man auf Flugreisen schnell ein- und ausgecheckt.

Worin liegt der hauptsächliche Vorteil von WindScape?

 

Ganz klar in der „Wirtschaftlichkeit“! Die Formel lautet: Zeit & Kosten sparen und dies wird durch einen werkzeuglosen Aufbau quasi auf Knopfdruck realisiert.

WindScape

An welche Zielgruppe wendet sich WindScape?

 

Es sind die ungeübten Selbstaufbauer die WindScape zu schätzen wissen. Immer mehr Aussteller organisieren ihre kleinen Präsentationen selbst und sind dann froh über jedes anwenderfreundliche System wie z.B. WindScape.

Wie groß ist das Liefersortiment? Welche Formen sind lieferbar?

 

Wir starten mit 21 Grundformen, von der  klassisch gebogenen Rückwand bis zu kompletten Messeständen in der Abmessung 3×3. Präsentationstürme und Deckenringe ergänzen das Programm.

Wie sehen Sie die Zukunft von WindScape?

 

WindScape ist bereits lieferbar und die Nachfrage ist riesig. Anlässlich der EuroShop im Februar 2014 werden wir WindScape stark bewerben und somit erfolgreich in die Spur bringen.

Wir bedanken uns bei Jürgen Holz für das Gespräch.

Erhältlich sind die WindScape Systeme powered by Octanorm ab Mitte September 2013. Doch bereits im Vorfeld können konkrete Projekte mit WindScape Displays geplant werden. Zögern Sie nicht uns anzusprechen, wir helfen Ihnen gerne weiter einen federleichten Auftritt erfolgreich zu gestalten.